piwik-script

Deutsch Intern
    Institut für Allgemeinmedizin

    Herzlich willkommen!

    Hausärzte sind für die Bevölkerung die ersten Ansprechpartner bei Gesundheitsstörungen aller Art. Das Fach Allgemeinmedizin sollte sich dementsprechend auch in der universitären Lehre und Forschung ausreichend widerspiegeln. Seit Anfang 2018 besitzt die Universität Würzburg ein Institut für Allgemeinmedizin. Frau Prof. Dr. Anne Simmenroth und Frau Prof. Dr. Ildikó Gágyor bauen aus dem schon vorher bestehenden „Lehrbereich Allgemeinmedizin“ ein vollwertiges universitäres Institut auf, das sich gleichermaßen der Lehre, Forschung, Weiter- und Fortbildung widmet.

    Forschung

    Das Institut für Allgemeinmedizin trägt dazu bei, die primärmedizinische Forschung in Deutschland zu stärken und Forschungserkenntnisse in die Praxiszu bringen. Dabei arbeitet das Institut eng mit den Versorgern in der Region zusammen, vor allem mit den praktizierenden hausärztlichen Kolleginnen und Kollegen.

    Im Rahmen der Forschung beteiligt sich das Institut an regionalen, nationalen und internationalen Forschungskooperationen.

    Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Lehrforschung, um die Qualität des Medizinstudiums weiter zu verbessern.

    Lehre

    In der Lehre vermittelt das Institut Medizinstudierenden die Bedeutung und Arbeitsweise hausärztlicher Tätigkeit. Durch Zusammenarbeit mit Lehrpraxen und Lehrbeauftragten ist die Lehre alltagsnah.

    Ein Herzensanliegen ist vertrauensvolle Arzt-Patienten-Kommunikation, die Studierende mit Schauspielpatienten üben.

    Medizinabsolventen bietet das Institut die Möglichkeit zur Dissertation.

    Weiterbildung

    Das Institut engagiert sich im Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin Bayern bei Seminarunterricht und Mentoring.  

    Fortbildung

    Mit dem jährlich stattfindenden „Tag der Allgemeinmedizin“ und regelmäßigen Treffen der Lehrärzte und Lehrbeauftragten engagiert sich das Institut in der fachlichen und didaktischen Weiterbildung bereits praktizierender Ärzte.  

    Aktuelles aus dem Institut

    Neues klinisches Wahlfach ab SoSe 2019

    Betriebswirtschaftliche Themen kommen im Medizinstudium nahezu gar nicht vor. Im Berufsleben - sowohl in der Selbständigkeit als Praxisinhaber oder --teilhaber, als auch z.B. als Oberarzt/ärztin in der Klinik - werden solche Kenntnisse vielfach vorausgesetzt. In unserem Wahlfach „Arzt und Unternehmer“, das bereits an der LMU München und der FAU Erlangen erfolgreich etabliert ist, wollen wir diese Lücke in Würzburg schließen. Im Seminar- und Kleingruppenformat stehen Ihnen erfahrene ärztliche Kollegen, ehemalige Manager  und Vertreter verschiedenen Institutionen (Kassenärztliche Vereinigung, Gesundheitsministerium, Hausärzteverband, Ärztekammer) als Dozenten zur Verfügung. Themen werden u.a. sein: Modernes Führen, innovative Praxismodelle, Work-Life-Balance, Fehlermanagement, Lebenslanges Lernen, Erstellen eines  Businessplans. Wir freuen uns auf neugierige und motivierte Teilnehmer.

    Das Seminar wird dienstags von 17:30 - 19:00 Uhr stattfinden. Maximal 16 Studierenden können am Seminar teilnehmen.

    Anmelden können Sie sich zu den üblichen Fristen über WueStudy.


    Rückblick auf den 1. Tag der Allgemeinmedizin am Mittwoch, den 10.10.2018.

    Weitere Informationen zum "Tag der Allgemeinmedizin" finden Sie hier.


    DESAM-Nachwuchsakademie für Studierende -
    ab sofort bis zum 15.01.2019 bewerben

    Weitere Informationen finden Sie hier.

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Facebook. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Twitter. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.