piwik-script

Deutsch Intern
    Department of General Practice

    Nach dem Studium: Facharzt f. Allgemeinmedizin / Weiterbildung / Stellenangebote

    Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin


    Die Allgemeinmedizin umfasst die lebensbegleitende hausärztliche Betreuung von Menschen jeden Alters bei jeder Art der Gesundheitsstörung, unter Berücksichtigung der biologischen, psychischen und sozialen Dimensionen ihrer gesundheitlichen Leiden, Probleme oder Gefährdungen und die medizinische Kompetenz zur Entscheidung über das Hinzuziehen anderer Ärzte und Angehöriger von Fachberufen im Gesundheitswesen. Sie umfasst die patientenzentrierte Integration der medizinischen, psychischen und sozialen Hilfen im Krankheitsfall. Dazu gehören auch die Betreuung von akut oder chronisch Erkrankten, die Vorsorge und Gesundheitsberatung, die Früherkennung von Krankheiten, die Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen, die Zusammenarbeit mit allen Personen und Institutionen, die für die gesundheitliche Betreuung der Patienten Bedeutung haben, die Unterstützung gemeindenaher gesundheitsfördernder Aktivitäten, die Zusammenführung aller medizinisch wichtigen Daten des Patienten.

    (Quelle: Weiterbildungsordnung für die Ärzte Bayerns, 2004)

    Information: In Deutschland sind für alle Angelegenheiten ärztlicher Weiterbildung die Landesärztekammern als Körperschaften des Öffentlichen Rechts zuständig.

    Weiterbildungsverbünde

    Im Folgenden erhalten Sie in Informationen zu den Weiterbildungsverbünden der Koordinierungsstelle Allgemeinmedizin (KoStA). Ziel einer Verbundweiterbildung ist es, die Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin attraktiver zu gestalten. Durch Kooperation von Kliniken und niedergelassenen Fachärzten für Allgemeinmedizin und andere zur Weiterbildung befugte Fachärzte wird Ärzten und Ärztinnen in Weiterbildung eine kontinuierliche Weiterbildung für die gesamte Weiterbildungszeit von fünf Jahren gewährleistet. So können sie die Weiterbildung komplett in einer Region ableisten und müssen sich nicht mehr für jede Weiterbildungsstelle einzeln bewerben und gegebenenfalls umziehen. Sie durchlaufen die Weiterbildung nach einem vorher festgelegten Rotationsplan und erhalten damit langfristige Planungssicherheit.

    (Quelle: KoStA)

    Weiterbildungsverbünde in Unterfranken

    Weiterbildungsverbünde in Oberfranken
    Weiterbildungsverbünde in Mittelfranken
    Weiterbildungsverbünde in Schwaben
    Weiterbildungsverbünde in der Oberpfalz
    Weiterbildungsverbünde in Niederbayern
    Weiterbildungsverbünde in Oberbayern

    Weitere Informationen zu den Weiterbildungsverbünden finden Sie hier.

    Weitere Informationen zur Koordinierungsstelle Allgemeinmedizin (KoStA) finden Sie hier sowie in dieser PDF-Datei.


    Hier finden Sie Informationen zur "Förderung der Niederlassung von Ärzten im ländlichen Raum", ein Förderprogramm des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.


    Informationen der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung finden Sie hier.