piwik-script

Intern
    Institut für Allgemeinmedizin

    NAPKON

    Nationales Pandemie Kohorten Netz

    Auch unser Institut ist Teil des Nationalen Pandemie Kohorten Netz (NAPKON) und beteiligt sich am Aufbau einer bundesweiten Kohorte von Patientinnen und Patienten mit COVID-19. Mit Hilfe der innerhalb dieser Kohorte gewonnenen Daten, können wissenschaftliche Fragestellungen abgeleitet und beantwortet werden. Dies könnte einen wesentlichen Beitrag zur optimalen Versorgung unserer Patientinnen und Patienten mit COVID-19 leisten. Da der Großteil der Patientinnen und Patienten mit COVID-19 ambulant hausärztlich versorgt wird ist es wichtig, nicht nur stationär versorgte, sondern auch rein ambulant versorgte Patientinnen und Patienten in diese Kohorte einzuschließen. Kontaktieren Sie uns sehr gerne, sollte Ihre hausärztliche Praxis Interesse haben, sich am Einschluss zu beteiligen.  

    Auf Basis des NAPKON Datensatzes bearbeiten wir gemeinsam mit anderen Allgemeinmedizinischen Instituten derzeit folgende Projekte:

    • Einfluss einer Impfung gegen SARS-CoV-2 auf die Entwicklung und den Verlauf eines Post-COVID-Syndroms (laufend) 
    • Machbarkeit der Nationalen Pandemie Kohorten Netz-Studie (NAPKON) in der ambulanten Versorgung - eine mixed-methods Studie (beantragt)
    • Weitere Projekte befinden sich in der Planungsphase

    Projektpartner:

    NAPKON ist eingebettet in das Netzwerk Universitätsmedizin.