piwik-script

Intern
    Institut für Allgemeinmedizin

    Würzburg/Ochsenfurt

    Die BeLA-Region Würzburg / Ochsenfurt umfasst die Landkreise Würzburg und Kitzingen und damit den südlichen Teil des Bezirks Unterfranken.

    "Liebenswert und mittendrin" ist eines der Mottos des Landkreises Würzburg, der sich von der Gemeinde Hausen im Norden am Rande des Gramschatzer Waldes bis zur Gemeinde Tauberrettersheim, an der Grenze zu Baden-Württemberg, ersteckt. Der Landkreis Kitzingen, an den Ausläufern des Steigerwaldes gelegen, schließt sich im Südosten an den Landkreis Würzburg an und ersteckt sich von der Volkacher Mainschleife bis zur Gemeinde Martinsheim im Ochsenfurter Gau. Aufgrund des ausgesprochen milden Klimas ist die Region geprägt vom Weinbau und einer traditionsreichen Gartenkultur.

    Ab 2022 hast du in dieser Region die Auswahl unter 26 akademischen Lehrpraxen der Universität Würzburg für deine Blockpraktika und Famulaturen. Von diesen Praxen stehen fünf auch für die PJ-Ausbildung zur Verfügung. Bei Interesse an einem Blockpraktikum und/oder PJ in der Region Würzburg / Ochsenfurt, melde dich gerne bei Vanessa Meyer, Ansprechpartnerin für Lehrpraxen und das PJ-Tertial Allgemeinmedizin am Institut.

    Für die PJ-Tertiale in den Bereichen Innere Medizin und Chirurgie stehen dir die entsprechenden Abteilungen der Main-Klinik Ochsenfurt zur Auswahl. 

    Die Main-Klinik Ochsenfurt

    Seit November 2020 ist die Main-Klinik Ochsenfurt offizielles Lehrkrankenhaus der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Als Studierende*r hast du die Möglichkeit, in den Abteilungen „Inneren Medizin“ und „Chirurgie“ dein praktisches Jahr (PJ) zu absolvieren.

    Die Main-Klinik Ochsenfurt über ihr PJ-Angebot:

    "Wir möchten vor allem eine individuelle Ausbildung bieten. Man ist nicht „einer von vielen“, sondern sammelt in einem kleineren Krankenhaus besonders viele praktische Erfahrungen. Uns ist es wichtig, dass unsere PJ‘ler eine rundum fundierte Ausbildung bekommen und sich gut betreut fühlen."

    Das bietet die Main-Klinik Ochsenfurt während des PJs:

    • PJ-Zimmer
    • 1/2 Studientag pro Woche  
    • kostenlose Parkplätze direkt an der Klinik
    • alternativ ist die Main-Klinik auch gut mit dem ÖPNV erreichbar, Taxi-Shuttleservice vom Bahnhof zur Klinik und wieder zurück (alles Semesterticket inkludiert)
    • Dienstkleidung und eigener Spind
    • kostenfreies tägliches Mittagessen
    • eigener Zugang zu Medico-Portal
    • Teilnahme an Betriebsfesten
    • W-LAN
    • PJ-Beauftragte
    • Eigenes Telefon, E-Mail-Adresse
    • Regelmäßige PJ-Seminare
    • Logbuch für jedes Fach als Leitfaden der Ausbildung
    • behutsames Einführen in die klinischen Abläufe eines Krankenhauses der Grund- und Regelversorgung
    • verantwortungsvolle und vielseitige Aufgaben
    • Betreuung "eigener" Patientinnen und Patienten unter enger Supervision
    • angenehme Arbeitsatmosphäre
    • Mitfahren beim Notarztdienst
    • u. v. m.