piwik-script

English Intern
Institut für Allgemeinmedizin

Aktuelles

Aktuelles aus dem Institut


Aktuelle Mitteilungen und Termine

Das Graduiertenkolleg "Prädiktoren und Klinische Ergebnisse bei depressiven Erkrankungen in der hausärztlichen Versorgung (POKAL)" der Ludwigs-Maximilians-Universität (LMU) und Technischer Universität München (TUM) ermöglicht Forschenden aus Medizin, Psychologie, Pharmazie, Gesundheits-, Pflegewissenschaften und Informatik sowie Ärztinnen und Ärzten in Weiterbildung, zu promovieren. Das Forschungs- und Ausbildungsprogramm wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert.

Mehr

Der Arzt in Weiterbildung hat bei Prof. Dr. Anne Simmenroth eine randomisierte prospektive Studie zum Vergleich von Online- und Präsenzkursen in der medizinischen Ausbildung durchgeführt und dafür den Promotionspreis in Gold der Stiftung des Bayerischen Hausärzteverbandes (BHÄV) erhalten.

Mehr

Das Institut für Allgemeinmedizin am UKW hat an der multizentrischen und interdisziplinären Kohortenstudie "Bayerischer ambulanter Covid-19 Monitor" (BaCoM) teilgenommen und gemeinsam mit Forschenden anderer Hochschulen über zwei Jahre lang Pflegebedürftige nach einer SARS-CoV-2-Infektion auf physische und psychische Auswirkungen der COVID-19-Pandemie untersucht.

Mehr

Prof. Dr. Ildikó Gágyor nahm auf Einladung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) an einem Treffen von Forschenden und Expertinnen und Experten in Berlin teil, um 20 Jahre Förderung klinischer Studien zu feiern.

Mehr

Der diesjährige Preis für Lehre der Gesellschaft für Hochschullehre in der Allgemeinmedizin (GHA) ging an Dr. Hans-Jörg Hellmuth, ärztlicher Mitarbeiter am Institut und langjähriger Leiter des Lehrbereichs Allgemeinmedizin an der Universität Würzburg.

Mehr

Herzliche Einladung zur Fortbildungsreihe 2024 des BayFoNet! Dieses Mal erwarten Sie die folgenden Themen: Update Harnwegsinfekt, Suizidalität, Psychische Erkrankungen, Digital Health und Disease-Management-Programm (DMP). Alle Veranstaltungen finden online statt. Alle Infos unter: www.bayfonet.de

Mehr

Wir gratulieren Dr. Lisa-Marie Riegel zur erfolgreich abgeschlossenen Promotion im Fach Allgemeinmedizin! Frau Riegel wurde bei ihrer Dissertation zum Thema „Durchführung und Evaluation einer psychiatrischen Kurz-Psychotherapie zur Behandlung von depressiven Patienten in der hausärztlichen Praxis: eine Machbarkeitsstudie“ von Dipl.-Psych. Maike Krauthausen und Dr. Yvonne Kaußner betreut.

Mehr

Im Projekt „RedAres – Reduktion von Antibiotikaresistenzen“ unter Leitung von Prof. Dr. Ildikó Gágyor und koordiniert von Alexandra Greser wurde ein Interventionsprogramm für Hausärztinnen und Hausärzte bei der Behandlung von Patientinnen mit unkompliziertem Harnwegsinfekt entwickelt.

Mehr

"Mein Weg in die Allgemeinmedizin" war das Thema einer Podiumsdiskussion in der KVB Bezirksstelle Unterfranken am 8. November. An der Allgemeinmedizin interessierte Erstsemesterstudierende waren eingeladen, sich mit Studierenden aus höheren Semestern, PJ-Studierenden und bereits hausärztlich tätigen Allgemeinmedizinerinnen und -medizinern auszutauschen und die Angebote des Instituts für Allgemeinmedizin kennenzulernen.

Mehr

Die Universitätsmedizin Bayern e.V., kurz UMB, vereint die sechs Universitätsklinika und medizinischen Fakultäten in Bayern. Sie ist das Netzwerk der bayerischen Universitätsmedizin mit dem Ziel, die Universitätsmedizin bayernweit zu stärken und gemeinsam weiterzuentwickeln. Dort wurde nun das Bayerische Forschungsnetz in der Allgemeinmedizin vorgestellt. Neben der Sprecherin und Projektleiterin Prof. Ildikó Gágyor kommen auch beteiligte Hausärzte sowie Bürgerinnen und Bürger der Partizipationsformate zu Wort.

Mehr

Der TdA des Instituts für Allgemeinmedizin am UKW am 11. Oktober 2023 wurde auch in diesem Jahr wieder sehr gut von den (angehenden) Hausärztinnen und -ärzten und ihren Praxisteams wahrgenommen. In ihrer Key Lecture thematisierte Prof. Dr. Annette Becker (s. Bild), Professorin für Allgemeinmedizin an der Philipps-Universität Marburg und Studiendekanin des dortigen Fachbereichs Medizin, zum Auftakt des Fortbildungstages ein wichtiges Thema aus dem Praxisalltag: „Chronischer Schmerz – wenn’s auch dem Arzt/der Ärztin wehtut“.

Mehr

Am 12. Juli 2023 kamen rund 60 Gäste aus Ärzte- und Studierendenschaft, sowie aus der regionalen Politik in den Hörsaal des Zentrums für Innere Medizin am Universitätsklinikum Würzburg (UKW). Sie feierten im Rahmen eines Lehr- und Forschungsärztetreffens gemeinsam mit den Direktorinnen Prof. Dr. Ildikó Gágyor und Prof. Dr. Anne Simmenroth samt deren Team das fünfjährige Bestehen des Instituts für Allgemeinmedizin am UKW.

Mehr

Vom 5. bis 7. Mai 2023 trafen sich Studierende aus Würzburg, München und Erlangen für ein gemeinsames Netzwerk-Wochenende im Rahmen des vom StMGP geförderten Projekts "Beste Landpartie Allgemeinmedizin" in Beilngries.

Mehr

Am 22. März erhielt das Team der Studie "UTI-IPD - Strategien zur Verringerung des Antibiotikaverbrauchs bei Frauen mit unkomplizierten Harnwegsinfekten in der Primärversorgung - eine individuelle Patientendaten-Metaanalyse (IPD-MA)" vertreten durch Dr. Yvonne Kaußner den David-Sackett-Preis. Die wissenschaftliche Leitung des Projektes hatte Prof. Ildikó Gágyor inne. Der Preis des EbM-Netzwerkes wurde im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung in Potsdam verliehen.

Mehr

Seit 2020 fördert das Bayerische Forschungsnetz in der Allgemeinmedizin (BayFoNet) die Forschung in der Allgemeinmedizin durch Kooperationen von hausärztlichen Praxen und der universitären Allgemeinmedizin in Bayern. Beim Beiratstreffen am 9./10. März 2023 in Würzburg zogen die Vertreterinnen und Vertreter der fünf beteiligten bayerischen Institute für Allgemeinmedizin Zwischenbilanz.

Mehr

Prof. Dr. Ildikó Gágyor, Caroline Tengelmann und Maike Ermster nahmen am Treffen der Mitglieder von Netzwerken der Primärversorgung aus sieben Ländern in Utrecht (Niederlande) zur Vorbereitung der ersten klinischen Studie von ECRAID-Prime teil.

Mehr

Institutsmitarbeiterin Dr. Eva-Maria Schwienhorst-Stich ist eine der Hauptautorinnen des Artikels "The Planetary Health Academy - a virtual lecture series for transformative education in Germany", der Anfang Januar 2023 in "The Lancet - Planetary Health" erschien.

Mehr

Eva Bucher hat für ihr Promotionsvorhaben "Phase-contrast Microscopy of fresh Urine as Entrustable Professional Activity (EPA) for Practice Nurses" ein Stipendium zur „Förderung der medizinischen Promotion" der Graduiertenschule für Lebenswissenschaften verliehen bekommen. Frau Bucher ist Doktorandin am Institut für Allgemeinmedizin am Universitätsklinikum Würzburg.

Mehr

Prof. Dr. Ildikó Gágyor nahm als Vertreterin des Universitätsklinikums Würzburg des Bayerischen Forschungsnetz in der Allgemeinmedizin (BaFoNet) am Zukunftssympo­sium der Initiative Deutscher Forschungspraxennetze – DESAM-ForNet „Ambulant forschen – vernetzt denken“ in Berlin am 30. November 2022 teil.

Mehr

Der TdA des Instituts für Allgemeinmedizin am UKW am 12. Oktober 2022 stieß mit seinem breiten Workshop-Angebot zu hausärztlichen Themen erneut auf hohes Interesse. Der Einführungsvortrag von Dr. Sandra Blumenthal (s. Bild) beschäftigte sich mit der aktuellen und auch zukünftigen Rolle von Hausärztinnen und Hausärzten beim ärztlich assistierten Suizid.

Mehr

Erfolg für das Team des Instituts der Allgemeinmedizin am UKW: Das Poster von Dipl.-Psych. Maike Krauthausen mit dem Titel "Spiel des Jahres (-Kongresses) 2022. Erkunde das Interesse von Studierenden an der Allgemeinmedizin" gewann den 2. Posterpreis beim DEGAM Jahreskongress 2022 in Greifswald.

Mehr

Am Mittwoch, den 11. Mai 2022, hielt Professor Mark Herbert Ebell am Uniklinikum Würzburg – in Präsenz und online – einen Vortrag zu neuen Themen in der Krebsvorsorge. Der US-amerikanische Allgemeinmediziner ist ein international anerkannter Experte für evidenzbasierte Medizin und klinische Entscheidungsfindung.

 

Mehr

Im Podcast des Kompetenzzentrums Weiterbildung Hessen werden die Vielfalt der Wege in die Allgemeinmedizin aufgegriffen und ganz unterschiedliche Themen rund um die Weiterbildung erörtert.

Mehr

In einer gemeinsamen Aktion des Instituts für Allgemeinmedizin und der Malteser Unterfranken wurden Anfang April 2022 Medikamente im Wert von 10.000€, die mit Spendengeldern der Stadt Würzburg erworben worden waren, mit einem Transportwagen der Malteser Unterfranken an die ukrainische Grenze gebracht.

 

 

Mehr

Förderprogramm der DESAM-Nachwuchsakademie für Studierende vom vierten bis achten Semester. Jetzt bis zum 15.01.2021 bewerben!

Mehr

Das Bayerische Forschungsnetz in der Allgemeinmedizin ("BayFoNet") hat im Februar dieses Jahres die Arbeit aufgenommen. Das erste Treffen mit Vertreter*innen des Projektbeirates fand am 24.09.2020 statt.

Mehr

"Jetzt bewerben!"

07.07.2020

Bewirb dich noch bis zum 24. Juli 2020 für ein Stipendium in dem Programm „Beste Landpartie Allgemeinmedizin (BeLA) – Unterfranken“.

Mehr